Space (MSK,3a,3b,3c)



SPACE -
Dem Weltall auf der Spur
MSK, 3a, 3b und 3c

Wir waren auf Weltraummission im Technischen Museum und besuchten die interaktive SPACE-Ausstellung.


Zu Beginn erfuhren wir einige Interessante Fakten über die acht Planeten in unserem Sonnensystem.


Mit einer Vakuumpumpe saugten wir die Luft aus einem Glas und ließen Marshmallows aufgehen.


Wir erfuhren, wie schwer ein halbes Kilo auf unterschiedlichen Planeten ist.


Unter dem Mikroskop durften wir echte Meteoriten anschauen.


Jedes Kind durfte seinen eigenen Planeten machen.


Wir betrachteten die eindrucksvollen Raumsonden und erfuhren, wozu diese gut sind.


Wir erfuhren einiges über die Astronautenanzüge und das Leben der Astronauten.


In der Space-Relax-Zone durften wir uns mit beruhigender Musik und einem Weltallvideo entspannen.


Mit einem Simulator trainierten wir das Andockmanöver an die internationale Raumstation ISS.


Eine Rakete bewegt sich mittels Rückstoß. Sie nutzt dafür das 3. Newton'sche Gesetz. Voller Begeisterung ließen wir unsere Raketen steigen.


Ein absolutes Highlight war der Marsrover. Marsrover sind rollende Forschungslabore. Von der Erde aus ferngesteuert, bahnen sie sich ihren Weg über den Mars und analysieren seine Oberfläche.


Wir kreierten unsere eigenen Aliens. Umweltbedingungen wie Temperatur, Anziehungskraft, Planetenoberfläche oder die Zusammensetzung der Atmosphäre können sich von Planet zu Planet stark unterscheiden. Sie bestimmen das Aussehen von Außerirdischen auf diesen Planeten, denn Lebewesen passen sich den Bedingungen an.