Umweltspürnasen auf den Steinhofgründen (1c)




Ab in die Natur

Am 12.Oktober 2017 wurden die Kinder der 1c mit ihrer Lehrerin Karin Janecek zu Umweltspürnasen auf den Steinhofgründen!
Nachdem die Umweltspürnasen in die Rolle von Eichkätzchen schlüpften und ihre Erdnüsse für die Winterruhe versteckt hatten, bekamen sie im Laufe ihres Ausflugs von ihrem Guide Silvia immer wieder unterschiedliche Aufträge. Anfangs suchten die Schüler und Schülerinnen Früchte des Herbstes im umliegenden Wald, auf der Wiese und sammelten diese dann am Treffpunkt.
Dort wurden u.a. das Pfaffenhütchen und der Liguster gemeinsam besprochen und benannt. 



Anschließend suchten die Umweltspürnasen nach kleinen Tieren - da wurden viele gefunden...ein Regenwurm, Hundertfüßer, Heuschrecke und viele mehr!

 

Nachdem die Eichkätzchen zum Abschluss noch ihren Wintervorrat suchen mussten, der teilweise in der Zwischenzeit von Krähen aufgefressen worden war, war der Ausflug schon wieder fast vorbei. Zum Abschluss ging es dann noch zu Fuß zurück in die Schule!

Es war ein wirklich toller, schöner, spannender und sonniger Herbsttag an der frischen Luft mit vielen kleinen Abenteuern.