Zukünftige erste Klassen

1a, 1b, 1c
im Schuljahr
2021/22

 

Details der zukünftigen ersten Klassen für das Schuljahr 2020/21

 

 

 
1a: Ingrid Schuster

Mir ist wichtig:

  • Atmosphäre des gegenseitigen Vertrauens zu schaffen
  • respektvolles Miteinander
  • das Stärken sozialer Kompetenzen
  • Konfliktlösungsstrategien erlernen
  • die Individualität und Neugierde jedes Kindes zu fördern und zu unterstützen
  • die Motivation und die Freude am Lernen des Kindes zu erhalten oder zu wecken

Was ich umsetzen möchte:

  • Zusammenarbeit mit dem Elternhaus
  • Freies Schreiben ab der 1. Klasse
  • Bewegung im Freien (Walken, …)
  • Kooperation mit dem Bundesdenkmalamt beginnend in der 1. Klasse
  • viele spannende Lehrausgänge

 
"Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu verteilen und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer."
(Antoine de Saint-Exupéry)
 





 
 1b: Salena Behric und Carolin Stiny

Unsere Grundsätze:

    • Freude uns Spaß am Lernen
    • Gegenseitige Wertschätzung 
    • Angenehme Lernatmosphäre
    • Inklusive Klasse

Unsere Schwerpunkte:

    • Be-WEG-tes Lernen
    • Tanz dich fit - Starte be-WEG-t in jeden Tag
    • Kreative Projekte mit Fokus auf Nachhaltigkeit
    • Kochen
    • Methodenvielfalt
    • Be-WEG-te Pause an der frischen Luft
    • Viele spannende Exkursionen

 

Klassenlehrerin Salena Behric

Inklusionslehrerin Carolin Stiny

"Sag es mir und ich werde es vergessen. Zeig es mir und ich werde es vielleicht behalten.
Lass es mich tun und ich werde es können."
(Konfuzius)

 





 
1c: Karin Janecek

Meine Grundsätze:

  • Bewegung macht schlau
  • Freude und Spaß am Lernen
  • Wertschätzender Umgang miteinander
  • Vertrauen haben und schenken
  • Talente entfalten können

Meine Schwerpunkte:

  • Sportklasse
  • Bewegtes Lernen
  • Freies Schreiben ab der 1. Klasse
  • Unterschiedliche Unterrichtstechniken
  • Viele spannende Ausflüge
  • Viel Bewegung

"Das Kind ist ein Bus aus dem wir lesen und in das wir schreiben sollen.“