Zukünftige 1.Klassen im Schuljahr 2023/24




1a, 1b(Int), 1c

2023/24

1a: Lisa Maria Adamek, BEd


Meine Grundsätze:

  • Freude am Lernen
  • Respektvolles und wertschätzendes Miteinander
  • Selbstorganisation und Selbstwirksamkeit erfahren
  • Soziales Lernen und Gruppenarbeit
  • Angenehme Lernatmosphäre

Meine Schwerpunkte:

  • Englisch und Deutsch als Zweitsprache
  • Freies Schreiben
  • Bewegtes Lernen
  • Projektorientierter Unterricht (u.a. Referate)
  • Spannende Exkursionen

"Die größte Ehre, die man einem Menschen antun kann, ist die, dass man zu ihm Vertrauen hat!" 

Mathias Claudius




1b (Int): Friederike Schatz, Eva-Maria Fritz


Bei uns werden Kinder mit und ohne Förderbedarf gemeinsam unterrichtet.

Dabei steht auch das soziale Miteinander aller Kinder im Mittelpunkt.

Grundlagen unseres Unterrichts sind Montessoripädagogik und die Gedanken Freinets.

Im normalen Schulalltag spielen und lernen wir gemeinsam, arbeiten in Projekten, machen Ausflüge,

veranstalten eine Lesenacht in der Schule, fahren auf Projekttage, spielen Theater,

arbeiten mit Biologen des Biosphärenparks Wienerwald gemeinsam in der Natur.

Durch das gemeinsame Miteinander

werden Persönlichkeitsentwicklung und Teamfähigkeit gestärkt

und die Begabungen jedes einzelnen Kindes gefördert.


"Education is learning what you didn´t even know you didn´t know."

(Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wusstest, dass du es nicht wusstest.)
frei nach Ralph Waldo Emerson 1803-82



1c: Sophia Kellermann


Was ich mir vorstelle:

  • Schule als Ort vertrauensvollen Miteinanders
  • Vorbildwirkung als Teil unseres (Klassen-)Teams im Sinne des „Sozialen Lernens“
  • Förderung der Selbstständigkeit und der Eigenverantwortung
  • Kreativität als Ausdruck der Individualität
  • Neugier und Wissensdurst der Kinder als Impuls zur interessensbezogenen Themenerarbeitung

 

Wie ich es umsetze:

  • Lernen lernen durch positive Motivation
  • Sport und viel Bewegung 
  • „Learning by doing“ innerhalb und außerhalb des Schulgebäudes
  • Förderung der Eigenkreativität
  • „Bewegte Kinder“ lernen besser

„Bildung ist nicht das Befüllen von Fässern, sondern das Entzünden von Flammen." 

Heraklit