Christkindlwerkstatt 2008

Bereits zum 17. Mal fand die schon traditionelle "Christkindlwerkstatt" am Mondweg statt:
An vier Tagen, vom 15. bis 18. Dezember halfen die Kinder von jeweils drei Klassen, eifrig dem Christkind.

Sie bastelten lauter entzückende Kleinigkeiten in den verschiedensten Techniken und mit vielfältigen Materialien. Schere und Klebstoff waren ununterbrochen im Einsatz. Unseren beiden Lehrerinnen Frau Nezbeda und Frau Geber waren auch in diesem Jahr neue Ideen nicht ausgegangen
! Und viele Eltern kamen wieder, um an den insgesamt 16 Stationen die Kinder notfalls ein bisschen zu unterstützen.

Herzlichen Dank allen für das schöne und erfolgreiche Miteinander!

  

Die Kinder warteten schon gespannt

Die beiden Lehrerinnen zeigten, 

was es heuer alles zu basteln gab

 

Schon ging es eifrig ans Werk!

Das Engerl ließ sich bald erkennen!

Dazu die bunten Geschenkanhänger

     

 

 

Mh, hier roch es nach Honig:

Handgerollte Kerzen aus Wachs

Passende Sackerln für den Transport
     

Besonders aufwändig entstand die Krippe

Sogar mit echtem Stroh

Ein buntes Vogerl flog herum

 

 

 

 

Wer sagt, dass Schweine immer rosa sind?

Unsere waren lila, gelb, blau

Winzig, sie hätten in das Täschchen gepasst

 

Sehr schwierig: der Doppelstern!

Wie immer war ein Bärchen dabei!

Die Sternchenkarte schaute fröhlich!

 

Zur Stärkung köstlichen Kinderpunsch 

Auch unsere Frau Direktor kostete ihn und lobte die Kinder

Lecker, die belegten Brote am Buffet!

 

 

 

Aus Wabenpapier entstanden diese Bäume!

Die glänzenden Folienanhänger waren nicht einfach ausgeschnitten, sondern mit einer so genannten Prickelnadel Stich für Stich ausgestanzt

 

 

Die Stern-Teelichter wurden zuerst nach Schablone genau ausgeschnitten

Dann mussten sie exakt an den Linien gefalzt werden

Im Nu war der Vormittag vorbei - was haben wir alles an Basteleien geschafft?

 

   

Die Weihnachtsengerl vom Mondweg wünschen allen:
Fröhliche Weihnachten & viel Glück, Freude und Erfolg im Neuen Jahr!