Kinderparlament 2006


Penzinger Kinderparlament

 

Im Amtshaus am Hietzinger Kai tagte wie schon in den Vorjahren das Kinderparlament Penzing.

 Auch diesmal präsentierten unsere "Abgeordneten zum Kinderparlament" Frau Bezirksvorsteherin Andrea Kalchbrenner ihre Wünsche in souveräner Form.

Der "Sommerschulen-Fußballplatz", Spielgeräte wie Trampolin und Rutsche im Schulgarten, Beachvolleyball und der lästige Hundekot waren unter anderem unsere Themen.

Insgesamt wurden im Kinderparlament über 250 Wünsche geäußert, Parkanlagen- und Spielplatzgestaltung dominierten, Schutzwege, Schulumgebung und Hundekot wurden ebenfalls thematisiert.

Vom Ergebnis werden wir berichten.

www.kidsline.at